Alt und Jung: Freundschaft kennt keine Altersgrenzen.

Infobox schlie├čen
zum Inhalt zur Navigation
02 Brieffreund Innen Tageszentrum Baumgarten C FSW

Freundschaft kennt keine Altersgrenzen

04. Mai 2021

Das Miteinander von Alt und Jung ist nicht nur wichtig f├╝rs Wohlbefinden von SeniorInnen, Kinder lernen durch den Kontakt zu ├Ąlteren Menschen ebenso f├╝rs Leben. Um den KundInnen der Tageszentren f├╝r SeniorInnen des Fonds Soziales Wien (FSW) und den Kindern der Bezirke diese Erfahrung zu erm├Âglichen, gibt es zahlreiche Kooperationen mit Kinderg├Ąrten und Schulen. Die gemeinsamen Veranstaltungen zaubern SeniorInnen und Kindern ein L├Ącheln ins Gesicht und f├Ârdern so das Wohlbefinden.

Aktuell k├Ânnen die Besuche der Kinder in den FSW-Tageszentren nicht in gewohnter Form stattfinden. Darum hat man sich im FSW-Tageszentrum Baumgarten gemeinsam etwas ├╝berlegt: Interessierte KundInnen und Sch├╝lerInnen verfassten Steckbriefe, lernten sich auf diesem Weg kennen und fanden so BrieffreundInnen. Der w├Âchentliche Austausch von Briefen macht allen gro├čen Spa├č: ÔÇ×Es ist eine Freude, die Zeilen der Kinder zu lesen und sich gemeinsam Antwortschreiben zu ├╝berlegen. Wenn wir ins Tageszentrum kommen, sind wir alle immer schon gespannt, ob wir Post bekommen habenÔÇť, freut sich Maria M. (77), die sich rege am Projekt beteiligt.

Und nicht nur die Lebensgeister werden geweckt: Gute Gespr├Ąche und Freundschaften entstehen und ganz nebenbei wird das Ged├Ąchtnis und Ausdrucksverm├Âgen geschult.

Diesen Artikel teilen