JETZT NEU: Erleben Sie den "Perspektivenwechsel: Demenz" - Anmeldungen unter 01/24 5 24 ÔÇô 30 210 mehr

Infobox schlie├čen
zum Inhalt zur Navigation

Fragen und Antworten

Ihr Tag im Tageszentrum wird bei Bedarf vom Fonds Soziales Wien (FSW) gef├Ârdert. Der Bedarf wird von den MitarbeiterInnen des FSW-Beratungszentrums Pflege und Betreuung festgestellt. Der Kostenbeitrag ist sozial gestaffelt und abh├Ąngig von Ihrem Einkommen und Ihrer Pflegegeldstufe. F├╝r Zusatzleistungen (Mahlzeiten, Au├čenaktivit├Ąten, Materialaufwand f├╝r Werkst├╝cke) zahlen Sie einen Selbstbehalt. Alle Informationen erhalten Sie beim Aufnahmegespr├Ąch.

Ja, sehr gerne. Bitte nehmen Sie daf├╝r mit dem jeweiligen Tageszentrum Kontakt auf.


Bei uns stehen Ihre W├╝nsche und Bed├╝rfnisse im Vordergrund: Sie selbst entscheiden, ob und wobei Sie gerne mitmachen m├Âchten.

Die Tageszentren haben von Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr ge├Âffnet. Zus├Ątzlich haben die PLUS-Tageszentren in Favoriten, in der Winarskystra├če und in der Oriongasse an Wochenenden und Feiertagen von 9:00 bis 18:00 Uhr f├╝r Sie ge├Âffnet.

Entweder Sie kommen selbstst├Ąndig zu uns bzw. Sie werden von einer Begleitperson gebracht oder Sie erkundigen sich im Tageszentrum ├╝ber eine m├Âgliche Inanspruchnahme eines Fahrtendienstes.

In den Tageszentren arbeiten SozialarbeiterInnen, diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegeassistentInnen, Ergo- und PhysiotherapeutInnen, Kreativanimateurinnen und MitarbeiterInnen in der Administration. Zudem sind auch Zivildienstleistende und freie MitarbeiterInnen f├╝r Sie da.

Bitte bringen Sie folgendes mit:

  • Meldezettel
  • e-card (Versicherungsnummer)
  • aktuelle medizinische Befunde und Pflegegeldbescheid, falls vorhanden
  • gegebenenfalls Unterlagen ├╝ber Vertretungsbefugnis (z.B. Erwachsenenvertretung)

Nat├╝rlich! Vereinbaren Sie einfach im Tageszentrum Ihres Bezirks einen Schnuppertag und lernen Sie das Angebot unverbindlich und kostenlos kennen.

Sie nehmen Ihre verordneten Medikamente wie gewohnt ein. Bei Bedarf unterst├╝tzen wir Sie gerne dabei. Daf├╝r ben├Âtigen wir eine ├Ąrztliche Medikamentenverordnung von Ihnen.

Nein, das Tageszentrum k├╝mmert sich um den Termin. Bei den Leistungen handelt es sich um externe und daher kostenpflichtige Angebote.

Zwischen 8:00 und 9:00 Uhr treffen unsere Tagesg├Ąste bei uns ein. Gegen 9:00 Uhr gibt es ein gemeinsames Fr├╝hst├╝ck. Danach haben Sie die M├Âglichkeit an unserem abwechslungsreichen Programm teilzunehmen. Wir besprechen mit Ihnen, ob und wobei Sie gerne mitmachen m├Âchten. Zu Mittag essen wir gemeinsam. Der Nachmittag bietet wiederum eine Vielzahl von Gruppen- und/oder Einzelangeboten. Um 15:00 Uhr servieren wir Ihnen Kaffee bzw. Tee und Kuchen. Danach entscheiden Sie, ob Sie noch an einer Gruppenaktivit├Ąt teilnehmen oder schon nach Hause m├Âchten.

Unserer MitarbeiterInnen sind im Umgang mit Menschen mit demenziellen Erkrankungen besonders geschult. Wir stimmen die therapeutischen Ma├čnahmen mit Ihnen individuell ab. Dabei wenden wir die Methode der Validation (wertsch├Ątzende verbale und nonverbale Kommunikation) nach Naomi Feil an. In unseren Tageszentren Oriongasse und Liesing betreuen wir auch KundInnen, die sich in einem Stadium fortgeschrittener Demenz befinden.

Ja, f├╝r die Teilnahme an ergo- und physiotherapeutischen Aktivit├Ąten bzw. eine di├Ątologische Beratung brauchen Sie eine ├Ąrztliche Verordnung. Wir besprechen gerne mit Ihnen, was Sie in diesem Fall tun m├╝ssen.

Wir haben leider nicht die M├Âglichkeit bettl├Ągerige Menschen, sowie Personen mit einer Fremd- und Selbstgef├Ąhrdung zu betreuen. Wenn Sie dazu weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.

Ja, wir schlie├čen mit Ihnen einen Betreuungsvertrag ab. In diesem vereinbaren wir unter anderem die Besuchstage.

Wie viele Tage pro Woche Sie bei uns verbringen m├Âchten, entscheiden Sie. Manche Tagesg├Ąste kommen f├╝nf Tage pro Woche, andere wiederum entscheiden sich bewusst f├╝r einen oder zwei fixe Tage. F├╝r den bestm├Âglichen Erhalt Ihrer Ressourcen bzw. Ihr Wohlbefinden empfehlen wir Ihnen, das Tageszentrum mindestens zweimal pro Woche zu besuchen.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns ein E-Mail. Gerne rufen wir Sie auch zur├╝ck und vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

Kontaktdaten anzeigen